Diversität, Gleichbehandlung & Antidiskriminierung

Diversität, Gleichbehandlung & Antidiskriminierung

Das Sozialreferat greift die Diversität, Gleichbehandlung und Antidiskriminierung als Schwerpunkt auf! 

Diskriminierung findet auf viele Arten statt. Häufig äußert sie sich durch Rassimus, (sexuelle) Belästigung, Benachteiligung oder andere Formen der Intoleranz und -akzeptanz.

Wir sind bestrebt, dagegen vorzugehen und unsere Uni zu einem toleranten, aufgeklärten Ort zu machen, an dem das Zusammenleben ALLER funktioniert.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Gleichbehandlung, ist die Umsetzung, auf Basis der gesetzlich im Universitätsgesetz verankerten Vorgaben und Möglichkeiten, realisierbar.

Beratung:

In erster Linie möchten wir dich beraten, sei es, weil du eine Form der Diskriminierung erfährst oder erfahren hast, dich ungerecht behandelt fühlst oder in eine unangenehme Situation geraten bist. So wie Diskriminierung sehr breit gefächert ist, sind es auch die Themen, über die wir sprechen können.

Weil noch immer sehr viel Schweigen bezüglich diskriminierender Erfahrungen vorherrscht, benötigen wir deine Mithilfe, um das Bestreben, eine sichere Umgebung an unserer Uni aufzubauen, umzusetzen. Daher bitten wir dich, deine Erfahrungen zu teilen, um somit besser auf Missstände reagieren zu können.

In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass alles was du teilst zwischen uns bleibt, was das Vertrauen stärken und es dir erleichtern soll Persönliches zu teilen. Zudem wird selbstverständlich alles streng vertraulich behandelt!

Gerne kannst du Vorfälle, deine Anliegen etc. auch anonym melden, wenn du sie nicht persönlich besprechen möchtest, wofür wir natürlich vollstes Verständnis haben! Du entscheidest ob und wie man dich erreichen kann.

Bitte denke daran, wenn du eine Form von unangebrachter Behandlung oder Interaktion, wie beispielsweise sexuelle Belästigung, durch eine oder mehrere Personen erfahren hast, ob beim Fortgehen, während einer Prüfung oder im Unterricht, ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Person dieses Verhalten nicht verändern wird, solange sie damit immer wieder durchkommt und davonkommt. Der erste Schritt, um solch ein Fehlverhalten zu beenden, ist das Schweigen und Hinnehmen zu beenden.

Auch wenn deine Erfahrungen oder Anliegen keinen direkten Bezug zur Uni oder zu Leoben haben, können wir dich dennoch beraten und unterstützen.

Vorträge / Workshops / … :

Wie oft hast du schon Aussagen gehört oder gedacht wie: „In der heutigen Zeit darf man ja gar nichts mehr machen, ohne direkt eine Anzeige zu befürchten.“? Wie oft tolerierst du das Fehlverhalten anderer, um nicht ausgegrenzt zu werden oder nicht als „empfindlich“ zu gelten? Wie oft warst du dir nicht sicher, ob das, was du erfahren hast, nun wirklich schon eine Grenze überschritten hat oder ob du einfach überreagierst?

Was denkst du, wie oft du dich vermutlich schon diskriminierend verhalten hast, obwohl dies gar nicht deine Intention war?

Nun, für viele sind diese Themen anfangs bestimmt etwas überwältigend. Aus diesem Grund möchten wir, neben dem Vorgehen gegen das schon passierte Fehlverhalten, auch präventiv gegen diskriminierendes Verhalten und Übergriffe wirken.

Durch Projekte, Vorträge und Workshops wollen wir Bewusstsein schaffen und dir gewisse Tools und Soft Skills an die Hand geben.

Kooperationen:

Um dir die bestmögliche Beratung und Hilfestellung leisten zu können, bauen wir stetig einen Pool an Kooperationen mit externen Partner*innen auf, die sich auf verschiedene Gebiete spezialisieren.

Diese findest du weiter unten.

Mitarbeit / einen Unterschied machen:

Auch für Ideen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge stehen wir jederzeit dankend zur Verfügung.

Habt ihr gewisse Schwachstellen an der Uni selbst oder in eurer Umgebung beobachtet? Welche Themen liegen euch am Herzen und worüber würdet ihr gerne mehr erfahren? Habt ihr von Vortragenden, Speaker*innen, etc. gehört, die ihr besonders gut und interessant findet?

Schreibt uns gerne persönlich oder anonym!

Da der Schwerpunkt für euch Studierende aufgenommen wurde, seid ihr auch herzlich eingeladen, ihn mit uns gemeinsam nach euren Interessen aufzubauen und zu verfeinern!

  • anonymes Kontaktformular
  • Kontakt
    Vanessa Veizer
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Externe Stellen

Gerne erarbeiten wir mit dir gemeinsam, welche Anlaufstelle die richtige für dich sein könnte.
Durch die Auflistung möchten wir jedoch auch die Möglichkeit geben, dich direkt bei den externen Partner*Innen melden zu können, wenn dir das angenehmer ist.

  • Angebote
    • Information, psychosoziale Beratung und Begleitung
      • bei psychischen und sozialen Fragen
      • bei Trennung/Scheidung
      • in krisenhaften Lebensumständen
      • bei Gewalterfahrungen
      • bei frauenspezifischen Integrationsproblemen von Migrantinnen
      • bei Bildungs- und Ausbildungsfragen
      • bei Fragen zur Gesundheitsförderung, Sexualität und Schwangerschaft
    • Gruppenangebote
    • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit frauenspezifischen Einrichtungen
  • Ziel/Zweck des Angebotes/Bereiches
    • Beratung von Frauen für Frauen und Mädchen
    • Unterstützung bei der Bewältigung aktueller Probleme und der Lösung schwieriger Lebenssituationen
    • Förderung selbstbestimmter, individueller Entscheidungen
    • Empowerment
  • Kontakt:
    • Öffnungszeiten:
      • Mo:    9:00 - 11:00 Uhr
      • Do:  14:00 - 15:00 Uhr
    • Termine auch außerhalb dieser Zeiten möglich!
    • Adresse: Vordernberger Straße 7, 8700 Leoben
    • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • Telefon: 0664/ 883 403 82

Familienberatung

  • Ziel/Zweck des Angebotes/Bereiches
    • Beratung und Unterstützung bei:
      • Partnerschaftsproblemen
      • Problemen mit Kindern/Jugendlichen
      • Problemen im sozialen Umfeld  
      • Scheidung: psychologische bzw. therapeutische Hilfe zur Entscheidungsfindung
      • Selbstwertproblemen, Einsamkeit
      • Informationen zum Thema Gesundheit/Krankheit
    • Familienrechtsberatung
    • Sozialarbeiterische Beratung
  • Angebote
    • Einzelberatung
    • Paarberatung
    • Familienberatung
    • Mehrpersonensetting des sozialen Umfeldes
  • Kontakt:
    • Öffnungszeiten:
        • Mo: 9:00-16:00 Uhr
        • Di:9:00-16:00 Uhr
        • Mi:14:00-19:00 Uhr
        • Do: 9:00-16:00 Uhr
        • Fr: 9:00-14:00 Uhr
    • Adresse: Vordernberger Straße 7, 8700 Leoben
    • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • Telefon: 03842/47 0 12

Arbeitskreis für Gleichbehandlung

Näheres zum AKG sowie den Kontakt findest du unter folgendem Link

Psychologische Studierendenberatung und Coaching

Hier findest du eine Auflistung der Projektpartner*innen

Spezialisierte Coachings

Mag. Kamil Kaminski BA, Projektpartner der psychologischen Studierendenberatung, engagiert sich auch im Bereich der Diversität/ Vielfalt, Diskriminierung/ Mobbing mit dem Fokus Identitätsfindung und Identitätsstärkung. Daher wollen wir ihn an dieser Stelle für diese Themen nochmals besonders hervorheben.

Er kann auch hilfreich sein, wenn es darum geht passende Angebote im therapeutischen Bereich zu finden.

Da es für manche ein Hindernis sein könnte nach Bruck an der Mur zu kommen, werden auf Anfrage auch Beratungen in Leoben angeboten.

  • Kontakt:
    • Adresse: Stay focused Mittergasse 11, 8600 Bruck an der Mur
    • Tel: +43660/1581350
    • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    • Web: https://www.stay-focused.at

Communities

elisabeth stoecker

Hallo an alle!

Mein Name ist Elisabeth Ströcker und ich studiere seit 2014 an der Montanuniversität Leoben. Wie in jeder Stadt und an jeder Universität gibt es auch bei uns einige Menschen aus der LGBTQ*-Community. Jedoch ist es im Speziellen in Leoben schwer Anschluss zu finden und sich auszutauschen. Seit meinem Studienbeginn habe ich nie etwas von einer LGBTQ*-Community in Leoben gehört. Das wollen wir nun ändern! Wir möchten eine Plattform etablieren, welche LGBTQ*'s in Leoben das Gefühl von Zugehörigkeit geben kann, um gemeinsame Events zu organisieren und wo man sich in allen Belangen unterstützt.

 

Selbstverständlich ist jeder herzlich eingeladen, du musst nicht queer sein um die Community zu unterstützen.

 

Um mit uns unverbindlich in Kontakt zu treten, folge einfach diesem WhatsApp-Link, oder sende eine Nachricht an diese Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Wir freuen uns auf dich!

Coming up & Archiv

Hier findest du immer was demnächst ansteht sowie alle vergangenen Projekte, Veranstaltungen und Vorträge.

Wenn du Ideen für zukünftige Projekte hast, oder Themen, die dir am Herzen liegen, melde dich gerne bei uns. Wir freuen uns über jeden Input!

Das Archiv ist noch leer.

Coming up

  • Vortrag: Was tun bei sexueller Belästigung und Diskriminierung?

25.05.2021, 17:00 – 18:30 Uhr

Nähere Infos